LIFE-Projekt „Grünlandentwicklung zum Schutz gefährdeter Wiesenvögel im EU-Vogelschutzgebiete Unterer Niederrhein”
Internetangebot des Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW
European Commission - Environment - LIFE Programme
Natura 2000 network - Environment - European Commission

Sicherung der letzten Lebensräume

Eine der wichtigsten Wiesenvogellandschaften in Nordrhein-Westfalen ist das EU-Vogelschutzgebiet „Unterer Niederrhein“. Arten wie Rotschenkel, Uferschnepfe und Großer Brachvogel finden hier letzte Rückzugsräume. Auf feuchten Wiesen und Weiden finden Wiesenvögel Nahrung, Schutz und Brutplätze. Doch der Schutz ist ungenügend. Grünland wird trocken gelegt oder geht durch Maisanbau verloren. Daher gehen auch die Bestände vieler Wiesenvogelarten massiv zurück.

Kiebitz, Foto: Tom Dove

Durch das LIFE-Projekt „Grünland für Wiesenvögel“ sollen nun die letzten Vorkommen am Niederrhein erhalten, stabilisiert und wo möglich vergrößert werden. Das Land NRW ist sich seiner Verantwortung für den Schutz der bedrohten Arten bewusst und fördert daher das Projekt. Die EU stellt zudem Mittel aus dem LIFE-Fond für den Erhalt Wert gebender Arten in der Schutzgebietskulisse NATURA 2000 zur Verfügung.

  • Broschüre stellt EU-LIFE-Projekte in NRW vor

    Eine neue Broschüre des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirschaft, Natur- und...

    Weiterlesen...