LIFE-Projekt „Grünlandentwicklung zum Schutz gefährdeter Wiesenvögel im EU-Vogelschutzgebiete Unterer Niederrhein”
Ministerium fü Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen
European Commission - Environment - LIFE Programme
Natura 2000 network - Environment - European Commission

Heute starteten wieder die Rastvogelzählungen im Projekt „Grünland für Wiesenvögel“. Bei der ersten Zählung beobachteten die Mitarbeiter der NABU-Naturschutzstation Niederrhein Jonas Linke, Diana Rodriguez und Tim Richter unter anderem 750 Blässgänse, 86 Saatgänse, 21 Silberreiher, 126 Kiebitze, 1 Bekassine, 1 Goldregenpfeifer, 1 Rotmilan und 3 Wacholderdrosseln.

Merlin im Flug

Außerdem zeigte sich, dass der Kleinvogelzug mit zahlreichen Goldammern, Bluthänflinge, Buchfinken, Wintergoldhähnchen, Feldlerchen, Wiesenpiepern in vollem Gange ist. Highlight der heutigen Sichtungen war ein Merlin. Vertreter dieser kleinsten Falkenart Europas sind gerade auf dem Durchzug aus Skandinavien und aus Osteuropa.